Aktuelles


Meine Praxis-Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 

10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr

Termine jeweils nach telefonischer Vereinbarung 

 

 

 

Bitte tragen Sie beim Besuch in meiner Praxis noch bis auf weiteres einen  FFP2 Mund-Nasenschutz.


Unser kostenloser Abhol-Service für Sie

Falls es Ihnen nicht möglich ist, mit dem eigenen Fahrzeug in die Praxis nach Dittelbrunn-Hambach zu kommen: Wir holen Sie mit dem PKW zuhause ab und bringen Sie zurück (bis zu 10 km Entfernung im Umkreis).

Falls Sie mit der Bahn anreisen: Abholung am Hauptbahnhof Schweinfurt, Rückfahrt zum Bahnhof.

Dieser Abhol-Service ist jeweils nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich. 


Heilpflanze des Jahres 2023 - die Weinrebe

Der Wein erfährt neue Wertschätzung als Heilpflanze des Jahres 2023. Die positiven Wirkungen des moderaten Weingenusses sind auf die zellschützenden Effekte der in den Trauben enthaltenen Polyphenole zurückzuführen. Besonders im Rotwein ist das Resveratrol in den Schalen der Weintrauben verdichtet. Diesem Inhaltsstoff wurde eine Herz- und gefäßschützende Wirkung, Unterstützung des Immunsystems zur Virusabwehr und antientzündliche Wirkung bescheinigt. Der Wirkstoff Resveratrol ist auch in Kapseln erhältlich.

 

Der Wein vereint in sich aus der Sicht der Astromedizin die Planetenkräfte von Sonne und Saturn.  Lebenskraft und Langlebigkeit -  so die Deutung nach den Prinzipien der Astrologie.

 

In der von mir sehr geschätzten Hildegard-Heilkunde werden zahlreiche Heilpflanzen-Rezepturen in Wein zubereitet. Stress/Depressionen/Stimmungsschwankungen?

Hier eine Empfehlung nach Hildegard von Bingen:

Der gelöschte Wein

- 200ml Weiß- oder Rotwein

- 20ml Wasser

Wein bis zur Blasenbildung kräftig aufkochen, 1 Minute kochen lassen, mit dem kalten Wasser löschen und warm schluckweise trinken.

Dieses Mittel ist zur Stressbewältigung bestens bewährt. An Tagen mit starker Stimmungsschwankung oder Depression kann man den gelöschten Wein in der Thermosflasche aufbewahren und über den Tag verteilt warm schluckweise trinken.

Quelle: Dr. Wighard Strehlow „Hildegard-Heilkinde von A-Z“ , Knaur TB, S.86